Freitag, 27. Dezember 2013

Höllenflirt - Beatrix Gurian

Ich glaube, so schnell war ich noch nie bei einem Hörbuch. Heute morgen habe ich angefangen "Höllenflirt" von Beatrix Gurian zu hören und konnte es kaum beiseite legen. Nun, am Abend habe ich den letzten Track gehört und muss sagen, dass mir dieser Jugendthriller sehr gut gefallen hat.


Inhalt

Toni ist unsterblich verliebt. Noch nie hat sie einen Menschen getroffen, der sie so fasziniert. Für Valle würde sie einfach alles tun - und das will sie ihm auch beweisen. Die kleine Mutprobe gerät jedoch außer Kontrolle und Toni gelangt an ihre Grenzen. Noch weiß sie nicht, dass dies erst der Anfang ist. Denn Valles Vergangenheit birgt ein düsteres Geheimnis, das nicht nur Tonis Leben in Gefahr bringt.

Cover

Das Cover macht wirklich Lust auf das Buch. Es ist sehr mysteriös gehalten, doch durch das pinke Herz erahnt man zudem, dass es um die Liebe geht. Ich wurde durch das Cover auf das Buch bzw Hörbuch aufmerksam und nach dem Lesen der Inhaltsangabe, stand fest, dass ich es hören muss.

Charaktere

Wir lernen als erstes Toni kennen, eine stinknormale Teenagerin, die gerne rebelliert. Sie spielt in einer Punkband, hat sich gerade von ihrem Ex getrennt und verliebt sich in den unheimlichen Typen Valle. Was sie jedoch nicht ahnt, dass er Teil einer gruseligen Gemeinschaft ist....

Valle war mir von Anfang an etwas unsympathisch, denn er hat Toni wirklich schlecht behandelt bzw. dachte, er wäre so etwas wie Gott. Im Laufe der Geschichte wandelt er sich jedoch und der Leser versteht nach und nach seine Beweggründe. Diese Entwicklung fand ich wirklich spannend und war mit der Grund, warum ich das Hörbuch gar nicht mehr beiseite legen konnte.

Meine Meinung

Ich mag Jugendthriller sehr gerne, denn bei diesen kann ich mich, trotz meiner 23 Jahre, sehr gut in die Charaktere hineinversetzen. Toni ist ein sehr sympathisches Mädchen mit Ecken und Kanten. Sie hat eine Menge Selbstbewusstsein, manchmal vielleicht ein bisschen zu viel. Als Kritikpunkt muss ich hier leider auflisten, dass sie oftmals übertrieben dargestellt wird, beziehungsweise sie von der Autorin zu sehr ins Licht einer schillernden Heldin gerückt wurde. Klar ist sie unsere Protagonistin, doch ich fand es recht unlogisch, dass sie fast aus allen Situationen glimpflich davon kommt. 

Alles in Allem hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen. Hin und wieder kamen ein paar unschönere Sätze beziehungsweise Wortwiederholungen vor, doch dies fiel nicht schwer ins Gewicht. Wahrscheinlich wäre es mir eher beim Lesen des Buches aufgefallen. 

Die zahlreichen Wendungen in "Höllenflirt" machen das Buch bzw. Hörbuch zu einem packenden Thriller, den man nur schwer wieder aus der Hand legen kann. Mich hat das Ende sehr überrascht, denn damit hatte ich nun so gar nicht gerechnet. Hierfür muss ich die Autorin wirklich loben.


Fazit

Ein spannender Thriller, der nicht nur für Jugendliche interessant sein dürfte.

Ich vergebe 4 von 5 Käseratten. 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen!
    Da das Buch noch auf meinen SuB liegt, habe ich mal deinen Rezi verschlungen. Da werde ich ihn wohl jetzt bald lesen müssen, weil mir deine Rezi wirklich gut gefällt.
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))