Mittwoch, 2. September 2015

[Monatsrückblick] Mein Lesemonat August 2015

Und wieder ist ein Monat rum und ich habe sage und schreibe 15 Bücher geschafft! Darüber freue ich mich sehr, vor allem da auch einige Schätze dabei waren! Besonders gefreut habe ich mich über das neue Buch von Sara Shepard in dem ich total abtauchen konnte. Desweiteren habe ich einige Thriller gelesen und konnte beispielsweise in "Deadline" von Renée Knight einer Frau folgen, die ihr dunkelstes Geheimnis in einem Buch niedergeschrieben vorfand und in "Broken Dolls" war ich an der Seite eines überheblichen Ermittlers, der einen bestialischen Psychopathen jagen musste. Begeistert war ich zudem über die Jugendthriller, die ich entdecken durfte. In "Lügenschwester" von Claudia Puhlfürst habe ich die Geschichte eines Mädchens erfahren, die nach dem Verschwinden ihrer Schwester nicht von einer Entführung ausging. Mit ihr zusammen habe ich mich auf die Suche nach ihrer Schwester begeben, während ich in "Denn morgen sind wir tot" von Andreas Götz einer tiefgründigen Bonny und Clyde Geschichte folgen konnte. In "Alterra", dem ersten Band einer Fantasy/Dystopie Reihe habe ich mit verschiedenen Kindern das Ende der Welt erlebt und in "Nachts" von Mercedes Lauenstein habe ich mit einer Frau Menschen besucht, die die Nächte in Einsamkeit verbringen.

Gelesen habe ich folgende Bücher:

Thriller/Krimi

That Night - Schuldig für immer - Chevy Stevens
Du bist zu schnell - Zoran Drvenkar
Broken Dolls - James Carol
Deadline - Renée Knight
Hypnose - Sina Beerwald
Die stille Kammer - Jenny Blackhurst

Jugendbuch/Jugendthriller 

Lügenschwester - Claudia Puhlfürst
The Perfectionists, Lügen haben lange Beine - Sara Shepard
Manche Mädchen müssen sterben - Jessica Warman
Heute trägt der Himmel Seide - Ellen Alpsten
Denn morgen sind wir tot - Andreas Götz

Fantasy

Alterra: Die Gemeinschaft der Drei (Band 1) - Maxime Chattam

Roman

Bad Romeo & Broken Juliet – Wohin du auch gehst: Band 1 - Leisa Rayven
Glück ist eine Gleichung mit 7 - Holly Goldberg Sloan
Nachts - Mercedes Lauenstein




Es fiel mir diesen Monat schwer, ein Highlight zu benennen, da einige tolle Bücher dabei gewesen sind, aber ich denke, ich entscheide mich für "The Perfectionists" von Sara Shepard. Ich liebe Jugendthriller, in denen es um verschiedene Mädchen geht, mit denen ich mich selbst identifizieren kann und die alle ihre eigenen Probleme haben. Zudem fand ich die Ausgangssituation in dem Buch wieder absolut toll, denn hier stehen fünf Mädchen unter Verdacht einen Mord an einen verhassten Mitschüler begangen zu haben! Die Auflösung des ersten Teils fand ich auf jeden Fall schon mal spannend und ich freu mich auf weitere Teile!



Der Flop des Monats fällt mir umso leichter, denn im August gab es nur ein Buch, das mir so richtig auf die Nerven ging. Die Rede ist von "Bad Romeo & Broken Juliet" von Laisa Rayven. Ich konnte bei dem Buch nur mit dem Kopfschütteln, denn so etwas sexistisches habe ich noch nie zuvor gelesen. Die ganze Geschichte lässt sich auch mit wenigen Worten zusammenfassen und Emotionen habe ich in dem Buch überhaupt nicht finden können! Mehr möchte ich hier auch gar nicht schreiben, denn ich habe schon genug Zeit an dem Buch verschwendet!




Ich habe bei dem Thriller "Deadline" von Renée Knight gar nicht so viel erwartet. Umso erstaunter war ich, dass ich so einen gut durchdachten Psychothriller vorgefunden habe, in dem ich schon nach wenigen Seiten abtauchen konnte! Es geht um eine junge Frau, die ein Buch bekommt, in dem ihre ganze Geschichte niedergeschrieben ist. Eine grausame Geschichte. Aber ist das auch die Wahrheit? Die Autorin hat hier viel mehr der Psyche der Leser gespielt. Ich habe mich auch hinreißen lassen und viel zu schnell geurteilt und war am Ende umso überraschter! Von mir eine klare Leseempfehlung!

Kommentare:

  1. Und ich habe Dank Deiner Rezi so viel von Deadline erwartet und dann war es am Anfang so öde... :/

    15 Bücher - wow! Ich habe glaube 3? Keine Ahnung. ;)

    Wünsche Dir einen tollen Mittwoch!

    Dein Lenchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lenchen ;)

      Das tut mir total leid, da hatten wir wohl mal unterschiedliche Geschmäcker. Ich empfand das Buch an keiner einzigen Stelle als öde oder zu langatmig. Ganz im Gegenteil. ich mochte diese unterschwellige Spannung, dass man nicht wusste, was ihr damals passiert ist!

      Ich wünsche dir auch einen tollen Mittwoch!

      Liebe Grüße
      Jess

      Löschen
  2. Hey, ein paar tolle Bücher und auch eine ganze Menge. Habe im August 8 Bücher gelesen.

    Lg Lara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lara!

      acht Bücher sind doch toll! Ich wünsche dir einen schönen Lesemonat September!

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  3. Huhu,
    15 Bücher ist echt nicht schlecht. :D Und tolle Bücher waren es auch noch dazu.

    Dein Blog gefällt mir gut. Ich bleibe gerne als Leserin. :)

    Lieben Gruß
    Steffi
    (Kennst du schon mein Gewinnspiel? ;) )

    AntwortenLöschen
  4. 15 Bücher...in einem Monat? Respekt :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jessi,

    ein Wahnsinns-Lesemonat! Bei 15 Büchern muss ich mich direkt vor dir verneigen. Mein Leseaugust war zwar auch nicht schlecht, aber an dieser Zahl habe ich noch nicht einmal gekratzt. :-D

    Auf "Deadline" hast du mir mit deiner Rezension ja schon ordentlich Gusto gemacht, das werde ich mir bestimmt mal zulegen.

    Liebe Grüße & möge dein Leseseptember ebenso gut laufen,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole :D
      Ach, es kommt ja gar nicht auf die Menge an, nur dass man Spaß hatte :D
      Ich hoffe, wir gefällt Deadline auch so gut wie mir!

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
    2. Hallo Jessi,

      du hast natürlich so Recht! Es ist aber die Menge, die mich vom SuB her auffordernd anlacht. :-D

      Hauptsache wir haben Spaß am Lesen, das kann ich nur unterschreiben.

      Liebe Grüße,
      Nicole

      Löschen
  6. Hey Jessi,

    Wow, tolle Bücher hast du da gelesen :)
    Auf Deadline bin ich auch schon so gespannt, es wartet schon in meinem Regal.
    Dieser Romeo und Julia Roman scheint ja echt die Geister zu scheiden. Hab ihn aber trotz allem immer noch auf der WuLi...

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Dani :D
      "Deadline" ist toll, ich hoffe du hast auch genauso viel Spaß daran, wie ich! :D
      Und ja dieser Rome und Julia Roman scheidett echt die Geister. Bin gespannt, was du dazu sagen wirst!

      Liebe grüße
      Jessi

      Löschen
  7. Hallo Jessi,
    oh 15 Bücher, toll :-) So viele hab ich nicht geschafft.
    Deadline muss ich mir mal genauer anschauen. Schade, dass dir "Bad Romeo & Broken Juliet" so gar nicht gefallen hat.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))