Sonntag, 5. November 2017

[Rezension] Highschool Halloween 2 - Sandra Pulletz

Titel: Highschool Halloween 2
Autor:  Sandra Pulletz
Genre: Kurzgeschichte
Erscheinungsdatum: 03. Oktober 2017
Anzahl der Seiten: 120 (Taschenbuch)
Cover und Inhaltsangabe © Sandra Pullez

Achtung! Das ist Band 2 einer Reihe, Rezension enthält Spoiler zum ersten Teil!



"Die geheime Halloweenparty der Grandwitch-Highschool ist gerade zu Ende gegangen, als Ava ihren neuen Freund Ethan zu sich nach Hause einlädt. Die Feier mit sämtlichen magischen Wesen ist bereits voll im Gange. Auch Ava und Ethan amüsieren sich köstlich, bis plötzlich ein geheimnisvoller Vampir auftaucht und Avas Feenkräfte zu schwinden beginnen. Die Einzige, die Ava helfen kann ist Urgroßtante Edna. Doch ausgerechnet jetzt ist sie verschwunden. Und was hat Bösewicht Calvin mit der ganzen Sache zu tun?"




Halloween ist ja eigentlich schon vorbei, aber ich bin immer noch total in Gruselstimmung. (Warum feiern wir Halloween nicht einfach das ganze Jahr!?) Die Fortsetzung von "Highschool Halloween" hatte ich erst einmal gar nicht im Blick gehabt, weil ich momentan, was Bücher betrifft, etwas hinterherhänge.

Natürlich hat sich dieser Feiertag aber irgendwie seltsam ohne eine Geschichte von Sandra Pullez angefühlt, verfolge ich sie doch mittlerweile schon seit über einem Jahr! Also musste ich auch noch nach Halloween ihre neue Kurzgeschichte lesen, die eine direkte Fortsetzung zu der Geschichte ist, die letztes Jahr erschienen ist.

Beim Schreibstil von Sandra Pulletz ist eine deutliche Entwicklung zu sehen. Sie hat von Anfang an wirklich toll geschrieben, steigert sich aber mit jedem Buch! Das gefällt mir sehr gut, vor allem da die Entwicklung von Geschichte zu Geschichte zu beobachten ist. Ich hoffe, bald wird auch einmal ein ganzes Buch von ihr veröffentlicht werden!




- Ava -

Wir lernen hier Ava und ihre Familie näher kennen. Ava selbst mochte ich im ersten Teil schon unglaublich gerne und nun erfahren wir mehr über sie und ihre Fähigkeiten, die in dieser Geschichte plötzlich schwinden und um die sie später kämpfen muss.

Kurzzeitig wirkt Ava so, als würde sie schnell aufgeben. Sie muss erst noch lernen, die Hilfe von anderen Leuten auch anzunehmen. Diese Entwicklung hat mir im Verlauf der Geschichte sehr gut gefallen.

- Ethan -

Besonders froh bin ich darüber, dass wir auch Ethan näher kennenlernen. Er ist ein toller Typ und ein guter Freund für Ava. Seine liebevolle Art ihr gegenüber hat mir besonders gut gefallen.

Interessant fand ich hier auch, dass wir mehr über seine Fähigkeiten erfahren und er bis zuletzt auf Avas Seite steht. Ihn möchte ich in einer Fortsetzung unbedingt noch einmal wiedersehen!




Während "Highschool Halloween 1" eher eine ruhige Geschichte über eine geheime Party war, geht es in "Highschool Halloween 2" richtig zur Sache. Wir begleiten Ava und Ethan auf eine weitere Feier mit Avas Familie. Ethan ist natürlich furchtbar aufgeregt, Avas Eltern und ihre Verwandten kennenzulernen, schließlich kennen sie sich erst seid einigen Stunden.

Dennoch haben die beiden anfangs erst einmal jede Menge Spaß mit einigen wirklich originellen Überraschungen auf der Party. (Ich hasse ja eigentlich Spinnen, aber hier musste ich echt lachen!) Auch die einzelnen Familienmitglieder fand ich grandios beschrieben! (Besonders die Großtante!)

Schnell entwickelt sich hier in diesem Buch eine Gefahr und es scheint, dass unser "Bösewicht" Calvin aus dem ersten Teil wieder auftaucht. Gleichzeitig hat Ava auf der Highschool-Party anscheinend einen Fehler gemacht, den sie nun bitter bereuen soll

Von Anfang an besitzt "Highschool Halloween 2" einen besonderen Sog. Die Geschichte ist spannend, lustig und originell und als Leser habe ich mich gefühlt, als würde ich selbst an dieser Party teilnehmen! Einfach grandios!

Ich konnte mit Ava mitfühlen und ich empfand Ethan als tollen Freund, der hoffentlich ganz lange an ihrer Seite bleiben wird. Schon jetzt freue ich mich auf eine weitere Kurzgeschichte der Autorin!




"Highschool Halloween 2" ist eine spannungsgeladene Fortsetzung mit einigen lustigen, aber auch einigen sehr unheimlichen Momenten. Die Party geht weiter und hat es echt in sich!

Kommentare:

  1. Hallo Jessi,

    die Geschichte klingt recht nett und ist wohl ideal, wenn man ein bisschen Halloween-Stimmung zwischendurch mag.

    Ich bin auch nach wie vor in absoluter Grusellaune, die hält bei mir schon das ganze Jahr an! Zum Glück ist es Büchern egal, wann sie gelesen werden. :)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole :D

      Ich glaube, du hattest ja auch mal was von Sandra Pulletz gelesen, oder? Ich mag ihre Geschichten sehr gerne! Ich verfolge sie auch fast von Anfang an, da ist es immer spannend, die Entwicklung mitanzusehen! :D

      Liebe Grüße
      Jessi <3

      Löschen
  2. Herzlichen Dank! Jahuiiiiiiiiiiiiii

    AntwortenLöschen
  3. Ich wär auch für ein Halloween das ganze Jahr! Ob es 2018 Highschool Halloween 3 geben wird? Wir werden es sehen :D

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))