Samstag, 30. April 2016

[Monatsrückblick] Mein Lesemonat April 2015

Und wieder ist ein Monat rum und ich muss mich gleich entschuldigen, denn im April kamen nicht mehr alle zwei Tage Rezensionen online, sondern nur noch alle 3-4 Tage. Meine eigene Schreiberei hat mich ein wenig eingenommen, da ich jetzt bald unter die Selfpublisher gehen möchte und alles dafür vorbereitet werden musste!

Im April habe ich jetzt insgesamt 9 Bücher gelesen und ich muss leider sagen, dass mir dieser Monat sehr schwach vorkam. Kaum ein Buch konnte mich richtig mitreißen und vor allem bei Thrillern wurde ich mal wieder maßlos enttäuscht! Auch war im Mai leider kein "Knaller-Buch dabei"! Ich hoffe, der nächste Monat wird ein wenig besser werden!

Hier kommen nun meine gelesenen Bücher:

Thriller

Locked in: Wach auf, wenn du kannst - Holly Seddon (4 von 5 Käseratten)
Fremdes Leben - Petra Hammesfahr (3 von 5 Käseratten)
Weil du lügst - Sophie McKenzie (4 von 5 Käseratten)
Wer war Alice - T.R. Richmond (2 von 5 Käseratten)
Ihr tötet mich nicht - Shannon Kirk (5 von 5 Käseratten)

Roman

Die Reise der Amy Snow - Tracy Rees (4 von 5 Käseratten)
Was wir getan haben - Karen Perry (4 von 5 Käseratten)
Tage zum Sternepflücken - Kyra Groh (3 von 5 Käseratten)

Jugendbuch/Jugendthriller

Cold Calls - Charles Benoit (2 von 5 Käseratten)





Mein Highlight in diesem Monat war auf jeden Fall "Ihr tötet mich nicht" von Shannon Kirk, denn
hierbei handelt es sich um einen außergewöhnlichen Thriller, bei dem das Opfer dem Täter maßlos überlegen ist. Besonders die Protagonistin hat mir hier sehr gut gefallen!

© Cover by Goldmann


Eine Überraschung hatte ich in diesem Monat direkt nicht, aber ich denke, "Die Reise der Amy
Snow" von Tracy Rees sollte an dieser Stelle doch noch einmal erwähnt werden. Das Buch ist sehr emotional und für ein Debüt recht gut gelungen! Mich hat nur das Ende gestört, da dies bereits schnell zu erahnen war und mich zum Schluss her nicht mehr begeistern konnte!

© Cover by List

Auf "Cold Calls" von Charles Benoit habe ich mich diesen Monat sehr gefreut, doch das Buch hat sich als großer Flop entpuppt. Klischeehafte Charaktere, kaum Spannung und eine Auflösung, die für mich an den Haaren herbeigezogen war! Sorry, aber das Buch war gar nichts für mich!


© Cover by cbt

Kommentare:

  1. Hallo Jessi,

    schade, dass der April eher mäßig war. Von der Anzahl her kann man mit 9 gelesenen Büchern schon zufrieden sein, aber wenn man nur durchschnittliche Bücher erwischt, dann ist das Gesamtbild leider etwas mau.

    Ich wünsche dir, dass dein Lesemai besser läuft. Der Start war ja schon gut. :-)

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch 9 Bücher sind doch viel. Ich bin im April zu nix gekommen und habe gerade mal 2 Bücher geschafft *seufz* Schade das einige Bücher nicht so toll waren. :( Drück Dir die Daumen für Dein Selfpublisher-Ding.

    ♥liche Grüße - Deine Lenchen

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jessi,

    ein toller Lesemonat :)

    "Locked in" habe ich auch gelesen. Das hat mir echt gut gefallen. Schade, dass dir "Cold Calls" nicht so gut gefallen hat. Dann streiche ich das lieber gleich mal wieder von meiner Leseliste ;) "Die Reise der Amy Snow" befindet sich aktuell noch auf meiner Wunschliste :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))