Mittwoch, 2. August 2017

[Monatsrückblick] Meine Lesemonat Juli

Und wieder ist ein Monat rum, in dem privat bei mir alles drunter und drüber lief. Erstaunlich ist hier, dass ich dennoch einige tolle Bücher lesen konnte, in denen ich vollständig abtauchen konnte und die mich der Realität für einige Stunden entfliehen ließen.

Interessant ist hier, dass der Juli bis jetzt mein stärkster Monat war. Fast alle Bücher konnte ich ausgesprochen gut bewerten, es waren sogar keine echten Flops dabei. Das muss gefeiert werden!

Im Juli habe ich 13 Bücher gelesen.

Krimi

Und dann gabs keines mehr - Agatha Christie (5 von 5)
Tod auf dem Nil - Agatha Christie (5 von 5)
Das fehlende Glied in der Kette - Agatha Christie (4 von 5)
Young Sherlock Holmes, Der Tod liegt in der Luft - Andrew Lane (4 von 5)
Dreizehn bei Tisch - Agatha Christie (4 von 5)

Roman

Qual - Stephen King als Richard Bachmann (5 von 5)
Klassentreffen - Simone van der Vlugt (4 von 5)
Ashford Park - Lauren Willig (4 von 5)
Im Lautlosen - Melanie Metzenthin (4 von 5)
Die Königin der Schatten, Bd. 3, Verbannt - Erika Johansen (3 von 5)
Weil du die Liebe meines Lebens bist - Sarah Kleck (3 von 5)

Dystopie

Gelöscht - Teri Terry (4 von 5)

Horror

Suicide Forest - Jeremy Bates (5 von 5)




Ich hätte in diesem Monat nicht damit gerechnet, noch "Suicide Forest" von Jeremy Bates lesen zu
dürfen. Auf dieses Abenteuer in den Selbstmordwald namens Aokigahara habe ich mich besonders gefreut und es hat sich gelohnt! Die Geschichte ist sehr atmosphärisch und hat mir den ein oder anderen Schauer über den Rücken laufen lassen!

Cover  © Luzifer-Verlag




Überrascht hat mich in diesem Monat, dass ich wieder in den Genuss von Agatha Christie kam und mich besonders Hercule Poirot endlich von sich überzeugen durfte. Meine Highlights hier waren "Tod auf dem Nil" und die geniale Auflösung von "Und dann gabs keines mehr".




Einen echten Flop gab es in diesem Monat nicht, nur eine Reihe, deren Abschluss mich leider enttäuscht hat. Die Rede ist hier vom letzten Band von "Die Königin der Schatten". Die Reihe hatte so gut angefangen, doch "Verbannt" war für mich ein sehr wirrer und schwacher Abschluss!

Cover © Heyne

Und wie war euer Monat? Seid ihr ebenso zufrieden?


Kommentare:

  1. Oha, da habe ich bei dir ja nach meiner kurzen Auszeit eine Menge aufzuarbeiten, sprich nachzulesen! ;o)

    Auf deine Rezi zu Suicide Forrest bin ich besonders gespannt - Atmosphäre und Schauer sind ja genau mein Ding. Ach, die lese ich einfach gleich ...

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Patricia ;D
      Beim Lesen von "Suicide Forest" habe ich auch noch gedacht, dass es dir bestimmt auch gefallen könnte! :D

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  2. Hallo Jessi,
    ich freue mich gerade total, dass du der zweite Blog bist, in dessen Monatsrückblick ich ein Stephen Kind Buch vorfinde. Jaaa, die guten alten Klassiker bleiben halt auch in der Zukunft noch lesenswerte Highlights :o)

    Von Teri Terry habe ich bislang noch kein Buch gelesen. Allerdings sollte ich das glaube ich bald mal nachholen.

    Was die Königin der Schatten angeht haben wir beide ja sehr ähnlich empfunden. Schade eigentlich. Die Reihe war ansonsten so verdammt gut ...!

    Ich wünsche dir einen wundervollen Start in deinen Lesemonat August

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HI Tanja,

      ja, Stephen King ist echt zeitlos! :D Besonders im Horrorbereich kann ihm einfach keiner das Wasser reichen, ich denke, ich werde bald mal wieder ältere Bücher von ihm rauskramen! :D

      Und ja, "Königin der Schatten" fing so gut an ;/ Das war in dem Jahr, als der erste Band rauskam, mein Jahreshighlight! Schade, dass die Reihe irgendwie so lahm zuende gehen musste! ;(

      Ich wünsche dir auch einen tollen Lesemonat August! :D
      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  3. Hi Jessi!

    Ahhhh Der Tod auf dem Nil! Ich hab ja leider das Buch nicht gelesen, aber kennst du die Filme mit Sir Peter Ustinov als Poirot? Sehr genial! ♥

    Schön, dass dir alle Bücher gefallen haben - mit drei Sternen sind die beiden ja auch noch gut dabei! Den Abschlussband von Die Königin der Schatten hab ich auch so bewertet. Der Anfang war noch gut, aber dann ging alles viel zu schnell und ja, wirr. Da hat mir noch einiges gefehlt. Wobei ich das Ende dann doch recht cool fand.

    "Suicide Forest" kannte ich noch nicht, aber das pack ich wohl mal auf meine Wunschliste :D

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Aleshanee :D

      Ich muss mir unbedingt mal die Verfilmungen zu den Agatha Christie-Büchern anschauen! :D Hab bis jetzt noch gar nichts davon gesehen!

      Das Ende von "Die Königin der Schatten" war tatsächlich ganz cool, mir hat nur irgendwie der ganze Weg dahin und die Entwicklungen der Personen nicht sonderlich gefallen! :/

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  4. Hallo Jessi,

    ich freue mich, dass dir die Zeit im Aokigahara gefallen hat. :) Insgesamt war es mal wieder ein großartige Lesemonat bei dir - es sind fast alle Bücher im oberen Bereich. "Qual" muss/will ich irgendwann mal lesen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole :D
      Ja, der Monat war echt gut, glaube, sogar bis jetzt der beste! ;) So viele 4 und 5 Sterne-Bücher habe ich ja sonst nie, und auch die 3 Sterne Bücher waren ja nicht schlecht! ;)

      "Qual" war echt ein tolles Buch! :D Stephen King kann es einfach! ;P

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen
  5. hi dear,
    i'm new follower on your cute blog, can you follow mine on my blog?
    :) https://amoriemeraviglie.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Jessi,
    na das war ja mal ein super Monat. Sieht echt klasse aus mit den vielen, tollen Bewertungen. Ich hoffe, dass dich auch im August ein paar Geschichten den Alltag vergessen lassen. Bei mir klappte das letzten Monat leider nicht immer, aber ich arbeite dran;-)
    Von Agatha Christie möchte ich auch unbedingt mal etwas lesen. Schande auf mein Haupt, dass ich noch keins ihrer Werke kenne.
    Ich hoffe, dass sich auch im Privaten eine Besserung abzeichnet und du bald auch da mehr zur Ruhe kommst. Solche Zeiten können ganz schön anstrengend sein, oder?
    Auf jeden Fall wünsche ich dir einen schönen August mit viel Sonnenschein und tollen Geschichten!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Petra :D

      Glaub mit Ruhe wird es in diesem Monat nichts mehr, manchmal sind die eigenen Probleme zu mächtig, sodass man sich nicht einmal in Büchern verziehen kann ;/ Sieht leider auch ganz so aus, als könnte ich ab Ende des Monats nicht mehr bloggen usw. Ihr werdet mir alle echt fehlen ;(

      Agatha Christie ist übrigens echt toll. Ich hab es trotz dem Stress geschafft, immer vollständig in den Geschichten abzutauchen. Ein Vorteil ist sicher auch, dass sie recht kurz sind, dafür aber sehr intensiv! :D

      Liebe Grüße und ich wünsche dir auch einen schönen und stressfreien August!

      Jessi

      Löschen
  7. Hey Jessi,

    Dein Lesemonat war ja echt erfolgreich und bestimmt mega spannend. Echt super, dass keine wirklichen Flops dabei waren.
    Wäre nur jede Lesemonat so erfolgreich. Dann hätte man wahrscheinlich gar keinen SUB😂😂 Aber leider ist das nur ein Wunschdenken von uns Booknerds.

    Liebe Grüße
    Navika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Navika :D

      Ja, der Monat war echt gut, umso schlechter fing jetzt schon der August an! :D Es ist wohl echt eine Wunschvorstellung, nur gute Bücher zu lesen :P Aber wenigstens kann man so die guten Bücher mehr schätzen! :D

      Liebe Grüße
      Jessi

      Löschen

Wir freuen uns über euren Kommentar ;))