Mittwoch, 13. Januar 2021

[Rezension] Lost Place - Jellas Geheimnis - Simone Holthaus

 


Titel: Lost Place - Jellas Geheimnis

Autor:  Simone Holthaus
Genre: Jugendbuch
Erscheinungsdatum: 7. September 2020
Anzahl der Seiten: 149
Cover und Inhalsangabe: © Pappierfresserchens MTM-Verlag

Begonnen: 20.11.2020
Beendet: 24.11.2020


"Hals über Kopf muss Jella ihr altes Leben zurücklassen und in das Heimatdorf ihrer Mutter ziehen, zu lauter Fremden, die ihre Eltern nie auch nur mit einem Wort erwähnt haben. Bald entdeckt Jella, dass nicht alles so ist, wie es scheint, und Geheimnisse an die Oberfläche kommen, wenn man beginnt, nach ihnen zu suchen ..."

Ich bin froh, dass ich mich mittlerweile ganz unvoreingenommen an neue Autoren heranwagen kann und dabei immer wieder ganz besondere Geschichten entdecke. "Lost Place - Jellas Geheimnis" war ein solches Werk, das doch eine ganz andere Richtung einschlägt, als Cover und auch Klappentext vermuten lässt.

Sehr einfühlsam und eindringlich führt Simone Holthaus hier ihre Protagonistin Jella ein, die schon als nicht verstand, warum ihre Mutter immer wieder schlagartig so traurig ist. Die Depressionen der Mutter stellen das gesamte Familienleben auf dem Kopf und führen schließlich dazu, dass Jella zu einer alten Freundin der Eltern geschickt wird - und dort dann ein dunkles Geheimnis aufdeckt.

Zugegebenermaßen habe ich mich in erster Linie auf das Buch gestürzt, weil ich das "Lost Place"-Thema liebe, allerdings spielt dieses nur eine untergeordnete Rolle, denn die Geschichte selbst ist eher ein Jugendbuch beziehungsweise ein Jugendthriller, in dem es vielmehr um Jella und ihre Familie geht.

In "Lost Place - Jellas Geheimnis" geht es lange Zeit sehr ruhig zu, aber dennoch ist durch einen unheimlichen Beobachter eine gewisse Bedrohung spürbar. Ich wusste lange Zeit nicht, wohin die Geschichte denn führen wird, aber genau dies ist wohl das Besondere an diesem Buch. Es geht um Jugendprobleme, die erste Liebe, Freundschaft und ein düsteres Geheimnis, das Wellen schlägt. Für mich ein tolles und vor allem überraschendes Werk einer Autorin, die ich auf jedem Fall im Auge behalten werde!


"Lost Place - Jellas Geheimnis" ist ein tolles und spannendes Jugendbuch mit einer tollen Protagonistin. Ich hoffe auf noch mehr Werke aus der Feder von Simone Holthaus!

Ich vergebe 5 von 5.




1 Kommentar:

  1. Hallo Jessi,

    deine Begeisterung macht jedenfalls neugierig. Auch wenn ich es jetzt ein bisschen schade finde, dass die Lost-Place-Thematik eher im Hintergrund ist.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen

Mit Nutzung der Kommentarfunktion akzeptierst du die Datenschutzerklärung
dieses Blogs.